Excel 2016 Modul 6 – Daten grafisch aufbereiten, Diagramme Teil 1

149,00 

Inhalt (kompakt):

  • Datenbalken & Sparklines
  • Aufbereiten der Datenbasis
  • Überblick über Diagrammtypen
  • Diagramme erstellen und anpassen
  • Speichern benutzerdefinierter Layouts (Farben, Einstellungen)
  • Diagramme in PowerPoint oder Word weiterverwenden
  • Tipps & Tricks, Klären von Fragen


Zielgruppe:

Anwender der MS Office-Versionen 2010, 2013 oder 2016

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: SAEXM6 Kategorie: Schlüsselworte: , , , , , ,

Beschreibung

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte…
Die Aussage, die Sie dank der Datenauswertung in Excel treffen können, wird natürlich deutlich wirksamer, wenn sie grafisch dargestellt werden kann. Hierzu können Sie ein „klassisches“ Diagramm oder aber auch alternative Visualisierungsmethoden einsetzen, die hier vermittelt werden.

Datenbalken & Sparklines

Datenbalken und auch Sparklines sind Möglichkeiten, Ihr Zahlenmaterial direkt dort wo es steht hervorzuheben und mit Minidiagrammen zu visualisieren.

Aufbereiten der Datenbasis

Es gibt gewisse Regeln, die eingehalten werden müssen, wenn Sie ein Diagramm erzeugen wollen. Wir zeigen die üblichen Stolpersteine und geben wichtige Tipps.

Überblick über Diagrammtypen

Säule, Kreis, Balken, Ring, Blase, …es gibt so viele verschiedene Diagrammtypen, aber welches ist für welchen Zweck am besten geeignet? Klären wir!

Diagramme erstellen und anpassen

Wenn Sie sich für den Typ entschieden haben, ist ein Diagramm scheinbar schnell erstellt – zumindest eine Ausgangsbasis. Denn das, was Excel da erstellt, muss dann noch so angepasst werden, dass die Aussage, die sie treffen wollen, auch wirklich gut unterstützt wird!

Speichern benutzerdefinierter Layouts (Farben, Einstellungen)

Oft ist es notwendig, später nochmal ein ähnliches oder gleiches Diagramm zu erzeugen, allerdings in einer anderen Datei. Excel bietet Ihnen hierzu die Möglichkeit, ein einmal erzeugtes Diagramm so abzuspeichern, dass es als Vorlage weiterhin zur Verfügung steht.

Diagramme in PowerPoint oder Word weiterverwenden

Die in Excel erstellten Diagramme können in PowerPoint oder Word weiterverwendet werden. Hierbei werden verschiedene Techniken im Rahmen des OLE (Object Linking and Embedding), also verknüpfen und/oder einbetten, eingesetzt. Wir erläutern die Vor- und Nachteile der Techniken und zeigen Stolperfallen auf.

Tipps & Tricks, Klären von Fragen

Wie immer versuchen wir, in den Kurs zahlreiche weitere Tipps und Tricks einzubauen und offene Fragen zu klären, soweit dies möglich ist.

Zusätzliche Information

Datum

, , , , , ,

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Excel 2016 Modul 6 – Daten grafisch aufbereiten, Diagramme Teil 1“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.